Hauptmenü
Stahl oder Beton?

Vox: Stahl oder Beton

Youtube Stahlleitplanke und Betonwand im Test

Englische Version

Sprechen Sie uns an

Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken e.V.
Haus der Siegerländer Wirtschaft
Spandauer Straße 25
57072 Siegen
Telefon: 0271/53038
Telefax: 0271/56769
info@guetegemeinschaft-stahlschutzplanken.de

 

Wir unterstützen

Montage und Recycling PDF Drucken E-Mail

Montage von StahlschutzplankenFür die Montage von Stahlschutzplankensystemen sind in aller Regel keine Vorarbeiten notwendig. Es handelt sich fast ausschließlich um "wandernde" Arbeitsstellen. Tagesleistungen von mehreren hundert Metern sind dabei möglich. Auch Reparaturen oder Umbauten sind problemlos zu bewerkstelligen. Eine hundertprozentige Demontierbarkeit der Systeme garantiert eine schnelle Arbeitsweise und ist außerdem äußerst kostensparend.

Bei der Produktion von Stahlschutzplankensystemen wird ausschließlich beruhigter Stahl verwendet. Bei RAL Bauteilen muss dies durch die chemischen Analysen (AL-Gehalt mindestens 0,02%) nachgewiesen werden. Als bester Schutz für die Bauteile hat sich die Feuerverzinkung erwiesen. Feuerverzinkte Systeme sind über 20 Jahre gegen Korrosion geschützt. Neben den bewährten feuerverzinkten Bauteilen dürfen bestimmte Teile auch mit bandverzinktem Vormaterial hergestellt werden. Beschädigte oder nicht mehr ausreichend geschützte Bauteile gelangen vollständig in den Wiederverwertungsprozess. Sie sind wertvolles Rohmaterial für Stahlproduzenten.

 

RAL Gütezeichen

RAL-Infos

RAL Gütezeichen Image Film

Deutsche FassungEnglische Fassung

Wer ist online
Wir haben 20 Gäste online
Aktuelle Studie

cuecon-Studie:„Stahlschutzplanken fühlen sich einfach besser an“ - Studie zur allgemeinen/individuellen Wahrnehmung und Bewertung von Schutzsystemen aus Stahl und Beton an deutschen Autobahnen